Vanille-Karamell-Cupcakes mit Schokosalzbrezelchen {vegan}

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zeit insgesamt 45 Minuten
Portionen 12 Cupcakes
Autor Laura

Zutaten

Teig

  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 190 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Stärke
  • 150 ml Pflanzenmilch

Karamellsoße

  • 80 g Zucker
  • 350 ml vegane Sahne

Frosting

  • ca. 200 g Puderzucker (gesiebt)
  • 250 g vegane Butter (z.B. Alsan. Keine Margarine, die ist zu weich) 1/3 davon weich (etwas in der Mikrowelle erwärmen) der Rest direkt aus dem Kühlschrank

Deko

  • Salzbrezelchen ob etwas größere oder kleinere ist euch überlassen, vielleicht ja auch eine Mischung aus beidem
  • ca. 50 g dunkle Kuvertüre

Anleitungen

Backofen auf 180 ºC Oberunterhitze vorheizen und die Papierförmchen auf dem Muffinblech verteilen.

Zucker, Salz, Mehl, Backpulver und Stärke vermischen und dann das Mark der Vanilleschote, das Öl und die Milch dazu geben. So lange mit dem Schneebesen vermengen, bis die Zutaten sich zu einem geschmeidiger Teig zusammen gefügt haben. Anschließend den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und sie für ca. 20 Minuten backen.

Während die Muffins abkühlen, kann die Deko vorbereitet werden. Dafür die Kuvertüre schmelzen und die Salzbrezelchen entweder ganz oder zur Hälfte darin eintunken oder nur mit der Schokolade benetzen.

Für das Karamell den Zucker in einer Pfanne auf mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen, VORSICHT! Den Zucker nicht anbrennen lassen. Sobald er anfängt zu karamellisieren, die Sahne dazugeben und verrühren. Dann das Ganze unter Rühren noch etwas einkochen lassen und fertig ist die unglaublich leckere Karamellsoße.

Für das Frosting 1/3 der Butter in der Mikrowelle erwärmen und zusammen mit dem Rest der Butter (direkt aus dem Kühlschrank) aufschlagen. Nun nach und nach den gesiebten Puderzucker dazugeben und alles so lange verrühren bis die Masse glatt und fest geworden ist.

Wenn die Muffins abgekühlt sind, können sie verziert werden. Wer möchte, kann mit einem kleinen Löffel oder Messer ein kleines Loch in die Mitte des Muffins höhlen und dieses mit einem Teil der Karamellsoße füllen und anschließend wieder mit etwas Teig verschließen. Dann hat man noch eine kleine leckere Überraschung, wenn man in den Cupcake beißt. Jetzt das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und mit gleichmäßigem Druck auf den Muffins verteilen. Die Cupcakes nur noch mit etwas Karamellsoße und den Schokolbrezelchen dekorieren und fertig sind die perfekten Cupcakes.

Lasst es euch schmecken!