Veganer Zitronenkuchen mit Zuckerguss

Zitronenkuchen

Erfrischend lecker. Dieser Zitronenkuchen ist perfekt für heiße Tage.

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten
Zeit insgesamt 45 Minuten
Portionen 1 kleines Blech, etwa 25x30cm
Autor Laura

Zutaten

Teig

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g brauner Rohrzucker
  • 4 TL Backpulver
  • 100 ml Öl geschmacksneutral
  • 1 Zitrone Saft und Schale
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • Öl oder Margarine zum Einfetten

Zuckerguss

  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Anleitungen

Kuchen:

  1. Den Backofen auf 180ºC vorheizen und ein Blech entweder gut einfetten oder mit Backpapier auslegen.

  2. Erst alle trockenen Zutaten mit einem Schneebesen vermischen. Anschließend die übrigen Zutaten für den Teig hinzugeben und nur so lange verrühren bis sich alles miteinander vermischt hat.

  3. Jetzt muss der Teig nur noch auf das Blech gegeben werden und für ca. 25 – 30 min backen.

Zuckerguss:

  1. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, kann man, wenn man möchte, noch etwas Zuckerguss darüber geben. Dafür einfach etwas Puderzucker mit einem Löffel Zitronensaft vermischen, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Diese dann auf den Kuchen geben. Ich persönlich mag es, wenn man den Zitronenkuchen davor in Stücke schneidet und erst dann den Guss darauf verteilt.

  2. Das war's schon! So einfach und so lecker. Lass es dir schmecken!