Gesundes Haferfrühstück zum Mitnehmen

Baked Oatmeal: Apfel-Zimt-Frühstück

Gebackener Haferbrei mit Apfel und Zimt. Super geeignet zum Mitnehmen.

Fettarm und frei von raffiniertem Zucker

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 35 Minuten
Zeit insgesamt 40 Minuten
Portionen 5 Portionen
Autor Lisa

Zutaten

  • 2 EL Leinmehl + 6 EL Wasser
  • 180 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 gehäufter EL Erdnussbutter Für die fettarme Variante verwende ich gerne 10 g pulverisierte Erdnussbutter vermischt mit 20 ml Wasser.
  • 3 EL Dinkelgrieß
  • 375 ml Pflanzenmilch
  • 100 g Äpfel, fein geschnitten
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Maca-Pulver optional
  • ein paar Schokotröpfchen zum Bestreuen optional
  • 3 TL Dattelpaste* Oder ein anderes Süßungsmittel. Kann zum Beispiel durch 1-2 EL Ahornsirup ersetzt werden.

Anleitungen

Backofen auf 180°C vorheizen.

Leinmehl und Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und zur Seite stellen, damit es eindicken kann.

Haferflocken, Backpulver, Zimt, Dinkelgrieß und Maca-Pulver (falls ihr es verwendet) in einer ofenfesten Form vermischen.

Die restlichen Zutaten (bis auf die Schokotröpfchen) inklusive dem Leinmehl-Gemisch zugeben und alles gut verrühren. Darauf achten, dass alles schön ebenmäßig verteilt ist.

Schokotröpfchen zur Dekoration aufstreuen.

In den vorgeheizten Backofen geben und etwa 35 min backen.

Direkt genießen oder für die nächsten Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept-Anmerkungen

Das gebackene Haferfrühstück kann kalt und warm gegessen werden. Wer es am nächsten Tag auch warm möchte, kann es einfach in der Mikrowelle kurz erwärmen.

Es schmeckt einfach so wunderbar oder kann beispielsweise zusammen mit frischen Früchten, Kompott oder Sojajoghurt gegessen werden.

* Da es als Frühstück gedacht ist, habe ich es relativ mild gesüßt. Wer es lieber süßer mag, nimmt mehr Süßungsmittel.

Bei Glutenintoleranz kann der Dinkelgrieß auch mit glutenfreiem Hafermehl ersetzt werden.