Vegane Brpwnies mit Schokoladen-Ganache

Brownies {vegan}

Vegane Brownies mit extrem leckerer Schokoladen-Ganache!

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten
Zeit insgesamt 50 Minuten
Autor Laura

Zutaten

Teig

  • 300 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 110 g Kakaopulver
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 8 EL Apfelmus
  • 240 ml Pflanzenmilch
  • 125 g Pflanzenöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 240 ml kochendes Wasser

Ganache

  • 150 g Schokolade (Kuvertüre)
  • 200 g vegane Sahne

Form

Anleitungen

Backofen auf 160 ºC Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Form mit etwas Butter einfetten.

Für den Teig erst alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen mischen. Dann Apfelmus, Milch, Öl und Vanilleextrakt dazu geben und verrühren. Das noch sehr heiße Wasser ganz langsam zum Teig geben und währendessen weiter rühren. Nicht wundern, der fertige Teig ist recht flüssig, aber das ist ganz normal. Teig in die Form füllen und ca. 30 Minuten backen.

Abkühlen lassen und anschließend in kleine Quadrate schneiden.

Für die Ganache die Schokolade in kleine Stücke schneiden und ein Drittel mit der Sahne über dem Wasserbad erhitzen, zwischendurch umrühren. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, den Schoko-Sahne-Mix vom Herd nehmen und die restliche Schokolade dazu geben. Solange rühren, bis sich alle Stückchen aufgelöst haben. Jetzt muss die Ganache nur noch abkühlen. Dann kann man sie auch schon löffelweise auf die schon geschnittenen Brownies geben.